Nachhaltigkeit

Eine wachsende Anzahl von Verbrauchern verlangt ethisch vertretbare Produkten. Abnehmer haben ein wachsendes Bedürfnis an Produzenten, die bewusst nachhaltige Entscheidungen treffen.
Neben der Herstellung von unserem regulären Käse haben wir uns während der vergangenen Jahre aktiv auf biologischen und biologisch-dynamischen Käse gerichtet. Die hierfür benötigte biologische und biologisch-dynamische Milch verbindet uns mit dem dazugehörigen Landwirtschaftssektor. Biologische Milchviehbetriebe sind an spezifische Bedingungen auf dem Gebiet von Umwelt, Natur und Landschaft, Tierschutz und Produktionsmethoden gebunden. Bei biologischen Produktionsmethoden werden weder Kunstdünger noch chemische Vernichtungsmittel eingesetzt. Hierdurch wird der Boden nicht mit unnatürlichen Stoffen belastet.
In unserem eigenen Produktionsprozess beschränken wir unseren Abfall auf ein Mindestmaß. Für den Käse, den wir selbst als unbrauchbar einstufen, der jedoch zum Verzehr ausgezeichnet geeignet ist, suchen wir ganz aktiv Abnehmer aus der Schmelzkäseherstellung. Die Molke verarbeiten wir zu Halbfabrikaten für die Weiteverwendung in der Lebensmittelindustrie. Verpackungs- und anderweitiger Restmüll wird sortiert entsorgt.